Kanarische Inseln: Gran Canaria

Gran Canaria ist eine wunderschöne Vulkaninsel mit authentischen Dörfern und der hierfür typischen Natur.


Puerto Rico, Aparthotel Marina Suites (4 behindertengerechte Apartments mit jeweils 2 Schlafzimmern für max. 4 Personen)
Das komfortable Strandhotel mit 198 Apartments befindet sich im Erholungsgebiet von Puerto Rico, direkt am beeindruckenden Yachthafen und nur wenige Gehminuten vom einladenden Sandstrand und dem türkisblauen Wasser entfernt. In der Nähe gibt es viele Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Bars und andere Unterhaltungsmöglichkeiten.

top

Playa del Ingles, Parque Cristobal ***** (4 behindertengerechte Bungalows mit 2 Schlafzimmern für max. 5 Personen)
Dieser Bungalowpark verfügt über 233 komfortable Bungalows in einer schönen ruhigen Gartenanlage
(45.000 m2). Eine klimatisierte Lobby ist rund um die Uhr für Sie geöffnet. Sie finden hier ein À-la-Carte-Restaurant, ein Buffetrestaurant, eine Bar, ein Entspannungs- und Spielzimmer, eine TV-Lounge, Internetzugang und einen Wäscheservice. Für die kleinen Gäste gibt es einen Spielplatz und einen Kinderclub.

top

Playa del Ingles, Aparthotel Green Field *** (14 angepasste Studios für maximal 2 Personen und 1 Ferienwohnung für bis zu 3 Erwachsene und1 Kind)
Das Apartmenthotel befindet sich im Zentrum von Playa del Inglés, ca. 400 m entfernt vom herrlich blauen Meer und dem Boulevard, umgeben von einer Fußgängerzone mit vielen Geschäften und Restaurants. Das Hotel verfügt über 324 Apartments / Studios auf 8 Etagen.

top

    Die von Balos Reisen ausgewählten Unterkünfte sind ausnahmslos angepasst und eignen sich für Ferien mit Rollator, Elektromobil oder Rollstuhl. Vom angepassten Hotel über ein angepasstes Boot bis hin zum Ferienhaus für behinderte Menschen: Balos Reisen arrangiert es für Sie!
    An den meisten Standorten können wir Ihnen auch (häusliche) Pflege-, Hilfs- und Mobilitätsmittel anbieten oder das Notwendige für Sie mieten.

    Gran Canaria bietet Ihnen eine einzigartige gebirgige Vulkanlandschaft mit großer Vielfalt an subtropischer Flora und Fauna. Beeindruckende Bergformationen und tiefe Täler bilden eine schöne Kombination, wo es ein Vergnügen ist, diese mit dem Auto, Elektromobil, Duoelektromobil oder Elektrorollstuhl zu erkunden. Eine bessere Möglichkeit, die Insel kennenzulernen, ist fast unmöglich.

    Gran Canaria ist voller stimmungsvoller Dörfer. Sie können die authentische kanarische Atmosphäre genießen, sobald Sie diese erstaunlichen Orte aufsuchen. Wenn Sie entspannt auf einer Terrasse sitzen, werden Sie eins mit der Umwelt. Genießen Sie dabei einen Café Solo, einen leckeren Sangria … oder andere erfrischende Getränke.

    Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer und Elektromobile
    In den neueren Städten findet man eine gut angepasste Infrastruktur für Rollstuhlfahrer. Maßgeschneiderte Strände, Plattformen, speziell angelegt für Rollstuhl und Rollator. Möglichkeit, verschiedene Arten von Elektromobilen, (elektrischen) Rollstühlen, angepassten Autos usw. zu mieten.

    Optional zu mieten Hilfsmittel- und Mobilitätsmittel
    • Manueller / elektrischer Rollstuhl
    • Elektromobil
    • Elektrisches Bett (inkl. Galgen und Seitenschutz)
    • Elektrischer Lifter
    • Bettgalgen

    • Seitenschutzgitter
    • Spezialmatratze (Antidekubitus)
    • Dusch -,WC-Stuhl
    • Erhöhter Toilettensitz
    • Rollator / Gehhilfe

    Pflege

    • Pflege und medizinische Versorgung kann arrangiert werden.
    • Persönliche Betreuung/Pflege sollten direkt bei Ihrer Zimmerreservierung gebucht werden. So können wir Ihnen die gewünschte Unterstützung bieten.

    Auf der Insel befindet sich auch ein Dialysezentrum, das für Touristen geöffnet ist.

    Warum nicht einige der schönsten Plätze auf Gran Canaria besichtigen?

    La Vegueta
    Das historische Viertel der Hauptstadt Las Palmas ist die Heimat einiger der schönsten Gebäude der Stadt, wie die Kathedrale Santa Ana, Casa de Colón und Casa Consistorial. Der Platz vor der Kathedrale Plaza de Santa Ana bietet wunderschöne Fotomotive dank der sehenswerten Gebäude und acht Bronzestatuen verschiedener Hunde. Das Haus von Columbus (Casa de Colón) ist eines der schönsten Museen auf ganz Gran Canaria.

    Roque Nublo
    Nach einem Spaziergang von etwa einer halben Stunde stehen Sie einem achtzig Meter hohen Basaltfelsen gegenüber. Dieser Roque Nublo gilt als das Symbol von Gran Canaria. Noch schöner ist die überwältigende Aussicht, die Sie auf etwa achtzehnhundert Metern von hier aus auf die Insel Gran Canaria und drüber hinaus haben. In der Ferne kann man bei gutem Wetter auch Teneriffa sehen.

    Teror
    Der Wallfahrtsort Teror wird von den meisten als der schönste Ort auf Gran Canaria angesehen. Auf der Plaza Nuestre Señora del Pino befindet sich die beeindruckende Basilika, in der eine antike Marienstatue aufbewahrt wird. Ein Meisterwerk der kanarischen Architektur ist in der Calle Real de la Plaza zu sehen, wo historische Häuser mit deren Holzbalkonen ein schönes Bild ergeben. Am Sonntag findet in Teror ein großer Wochenmarkt statt. Dieser gut besuchte Markt gehört zu den besten der Insel.

    Gáldar
    Dieses authentische Dorf an der Nordseite von Gran Canaria bietet einen schönen zentralen Platz (Plaza de Santiago) mit einer Reihe von stimmungsvollen Tapas-Bars, eine schöne Kirche und am Sonntag einen kleinen Markt, wo Sie noch lokale Produkte kaufen können. Im archäologischen Museum Cueva Pintada gibt es eine archäologische Stätte und eine einzigartige Höhle mit alten Wandgemälden.

    Pico de Bandana
    Auf 594 Metern Höhe können Sie in den größten Krater von Gran Canaria hinein sehen. Man kann deutlich die verschiedenen Lavaströme erkennen, wodurch der vulkanische Ursprung von Gran Canaria sichtbar wird. Der Aussichtspunkt bietet auch die Möglichkeit, von oben auf Las Palmas zu blicken und die wenigen Weinberge von Gran Canaria zu sehen.

    Dunas de Maspalomas
    Die Dünen von Maspalomas sind von den Ferienorten Costa Meloneras / Maspalomas und Playa del Inglés umgeben. Innerhalb dieser touristischen Zone bilden die teilweise bewachsenen Sanddünen ein schönes Stück stille Natur. Das Naturschutzgebiet erstreckt sich auf der westlichen Seite des Strandes von Maspalomas. Im Osten verwandelt es sich in Playa del Inglés. Die Dünen sind ungefähr eine Stunde vor Sonnenuntergang am schönsten, wenn die Sonne ein schönes Licht über sie wirft. NB: Am Nachmittag ist der Sand zu heiß, um mit bloßen Füßen weiterlaufen zu können.

    Santa Lucía de Tirajana
    Das Dorf Santa Lucia im Barranco de Tirajana ist eines der vielen schönen Dörfer auf der Insel Gran Canaria. Santa Lucia hat etwas Magisches wegen seiner besonderen Lage im fruchtbaren Tal.

    Puerto de las Nieves
    Dieses kleine Fischerdorf in der Nähe von Agaete ist zu einem beliebten Touristenziel geworden. Hier kommen Einheimische zum Fischessen und Sonnenbaden am schwarzen Kiesstrand. Ein sehenswertes Gebäude ist die weiße
    Ermita de las Nieves. Sie können diese Kirche allerdings nur am Wochenende besuchen.

    Barranco de Mogán
    Die Straße zwischen Puerto de Mogán und dem zehn Kilometer langen Inland Mogán führt Sie durch den Barranco de Mogán. Dieses fruchtbare Tal zeigt Ihnen eine große Vielfalt an Fauna in der Vulkanlandschaft. Auf dem Weg kommen Sie an einer der schönsten Windmühlen von Gran Canaria vorbei: Molino de Viento. Das Dorf und der Hafen von Mogán gehören zu den schönsten und ruhigsten Plätzen der Insel.

    Maspalomas
    Maspalomas ist ein internationaler Ferienort im Süden Gran Canarias. Der Ort gehört zur Gemeinde San Bartolomé de Tirajana. Er liegt an der Südküste ca. 2 km westlich vom lebhafteren Playa del Inglés und ca. 40 Autominuten vom Flughafen entfernt, an der Südspitze der kanarischen Insel Gran Canaria. Im südöstlichen Teil wird der Ort durch die Dünen von Maspalomas vom Meer getrennt. Maspalomas besteht zum Großteil aus Ferienanlagen und der dazugehörigen Infrastruktur.
    Zwei Kilometer westlich des Leuchtturms von Maspalomas befindet sich der Strand von Pasito Blanco mit einem schönen Yachthafen und einem Touristenzentrum. Maspalomas ist ein aufregendes ganzjähriges Urlaubsziel für Familien. Es gibt viele Geschäfte, Restaurants, Bars und Cafés. Überraschenderweise ist Maspalomas nicht so laut, wie Sie es erwarten würden.

    Delfin-Tour
    Puerto Rico ist Ausgangspunkt für verschiedene Delfin-Touren. Dann segeln Sie in den Lebensraum von Delfinen, um diese erstaunlichen Säugetiere in freier Wildbahn zu entdecken. Es besteht die Möglichkeit, dass die Delfine neben oder um das Boot herum schwimmen.

    Allgemeine Information über Gran Canaria
    Hauptstadt: Las Palmas de Gran Canaria – Bevölkerung: 370.000
    Fläche: 1.529,9 Km²
    Höhe: 1.949 Meter, Pico de las Nieves
    Flugzeit: ca. 4 Stunden und 30 min.

    Strom
    Auf Gran Canaria benötigen Sie in manchen Fällen einen Adapter.

    Speisen und Getränke
    Auf Gran Canaria können Sie die kanarische Küche mit köstlichen frischen Fisch- und Fleischgerichten genießen. Vegetarische Gerichte sind dank des lokalen Gemüseanbaus sehr lecker.
    Es ist besser, das Leitungswasser auf Lanzarote nicht zu trinken. Sie können dieses Wasser benutzen, um Ihre Zähne zu putzen und Ihren Mund auszuspülen. Stellen Sie sicher, dass Sie selbst genug Wasserflaschen kaufen.

    Geldangelegenheiten
    Auf Gran Canaria wird mit dem Euro bezahlt.
    Geldautomaten sind weit verbreitet. Kreditkarten werden fast überall akzeptiert.

    Klima
    Gran Canaria hat ein subtropisches Klima. Die Temperaturen liegen im Durchschnitt bei 20 Grad im Winter und 25 Grad im Sommer. Gran Canaria wird auch die Insel des ewigen Frühlings genannt.

    Zeitverschiebung
    Auf Gran Canaria ist es 1 Stunde früher als in den Niederlanden.

    Verkehr und Transport
    Gran Canaria verfügt über eine moderne Straßeninfrastruktur. Die Autobahnen verbinden Norden und Süden und regelmäßige Busverbindungen erreichen alle Orte der Insel.

    Airport location

    Kontakt

    WIR STEHEN FÜR

    • Barrierefreier Urlaub und Reisen
    • Individuelle und Gruppenreisen nach Maß
    • Organisation von Beginn bis Ende der Reise
    • Behindertengerechte Reiseziele
    • Angepasste Rollstuhl Transfers

       

    • Spezielle Hotels und Ferienwohnungen
    • Begleitung von Beginn bis Ende der Reise
    • Transportschutz für Rollstuhl oder Scooter
    • Pflege, Hilfs- und Mobilitätsmittel zu mieten
    • Abenteuerliche Exkursionen
    • Vorteilhafte Preise