Teneriffa, Ferienhäuser am Meer

Teneriffa ist eine prächtige, vulkanische Insel mit herrlichen authentischen Dörfern und einer prächtigen Naturlandschaft
So besitzt die Insel den größten Berg / Vulkan Spaniens. “De Teide” ist 3718 Meter hoch, zu besteigen oder mit der Kabelbahn zu erreichen . Die prächtigen Strände, mit schwarzem Vulkangestein und kristallklarem Wasser, ziehen jährlich viele Touristen an, die die Sonne und das herrliche Klima genießen. Teneriffa ist zudem bekannt durch seine gemütlichen Terrassen, leckeres Essen, Shopping- und viele Unterhaltungsmöglichkeiten. Dadurch ist eine Flugreise nach Teneriffa sehr beliebt, bei Jung und Alt!

Behindertengerechte Infrastruktur für Rollstuhl und Elektromobil
Rollstuhlzugängliche Strände, mit Stegen versehen und dadurch geeignet für Rollstuhl und Rollator. Mietmöglichkeit von diversen Elektromobilen, (elektrischen) Rollstühlen, Swiss Trac, behindertengerechten Autos etc..

    Die Gruppe von Villen befindet sich in direkter Nähe zum Rollstuhl-Strand entlang der Promenade Las Vistas in Los Cristianos. Die Ferienhäuser Elena, Curt und Capitan blicken auf das Meer und den Strand. Die Villen Annie, Anna und Casita liegen hinter den erstgenannten Villen. Für größere Gruppen ist es möglich eine Kombination von Villen zu buchen!

    Alle Bungalows sind für Rollstuhlfahrer und Elektromobil-Benutzer geeignet. In einigen der Villen befindet sich ein Standard-Elektro-Bett und kann das WC kann auf Wunsch (ohne zusätzliche Kosten) mit Stützbügeln versehen werden. Auf Ihren Wunsch hin ist auch die kostenlose Nutzung eines Duschstuhls möglich.
    Gegen Bezahlung ist es möglich, den 34 ° C beheizten Swimmingpool mit Patientenlifter,
    im benachbarten Reha-Zentrum, zu nutzen.

    Villa Anna, Los Cristianos (max 2 Pers.)
    Villa Anna besitzt ein großes Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten, ein Wohnzimmer mit Sofa, Satelliten-TV und WiFi, Küche mit Kühlschrank, Backofen, Mikrowelle, 4-flammiger Herd, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster.

    Villa Annie, Los Cristianos (max 4 Pers.)
    Ist eine geräumige und ruhig gelegene Villa mit 2 Schlafzimmern, einer eigenen Terrasse und einem schön angelegten Rasen mit viel Platz für einen Rollstuhl oder Scooter.
    Sie liegt ca. 25m von der Uferpromenade und ca. 30m vom Strand entfernt.

    Villa Capitan, Los Cristianos (max 4 Pers.)
    Villa Capitan, mit 2 Schlafzimmern, liegt unmittelbar an der Promenade mit freier Sicht auf Strand und Meer. An der Vorderseite des Bungalows befindet sich eine Sonnenterrasse mit Liegestühlen und einer Sitzgruppe mit 8 Stühlen. Von hieraus können Sie die Sonne und die freie Sicht auf das Meer, den Strand und das quirlige Leben auf dem Boulevard genießen

    Villa Casita, Los Cristianos (max 2 Pers.)
    Die Villa besitzt 1 Schlafzimmer und eine eigene Terrasse. Sie liegt ca. 20m von der Promenade und ca. 25m vom Strand entfernt.

    Villa Curt, Los Cristianos (max 4 Pers.)
    Villa Curt, mit zwei Schlafzimmern, liegt direkt an der Promenade und dem Strand. Auf der Vorderseite des Hauses ist eine wunderschöne Sonnenterrasse mit Sonnenliegen und Sitzecke angelegt, von wo aus Sie die Sonne, den Ausblick auf das Meer und die Menschen auf der Promenade, genießen können. Auf der Rückseite befindet sich eine kleine Rasenfläche, nicht einsehbar, somit gut für Ihre Privatsphäre. Des Weiteren ist hier ein Tor mit Zutritt zur Villa Casita angebracht, falls Sie zur gleichen Zeit beide Villen nutzen möchten.

    Villa Elena, Los Cristianos (max 4 Pers.)
    Dieser Bungalow verfügt über zwei Schlafzimmer und eine eigene Terrasse mit dazugehörender Rasenfläche, wo ein wunderschöner Frangipani-Baum zum Verweilen im Schatten einlädt. Villa Elena ist die größte der Villen, die sich unmittelbar an der Promenade und dem Strand befinden. Von hieraus können Sie die Sonne und die freie Sicht auf das Meer, den Strand und das quirlige Leben auf dem Boulevard genießen.

    Aparthotel Parque La Paz ***, Playa de Las Américas (max 3 oder 6 Pers.)
    Das Apartmenthotel befindet sich in einem ruhigen Teil von Playa de Las Américas, einem kleinen Städtchen in der Nähe des ehemaligen Fischerdorfes Los Cristianos, im Süden Teneriffas. Die Entfernung zum Strand beträgt nur 150 Meter. Herrlich gleichbleibende Temperaturen sorgen ganzjährig für ein perfektes Urlaubsklima.

    Bungalows Hotel Parque Cristobal ***, Playa de Las Américas (max 4 Pers.)
    Das Bungalow-Hotel befindet sich in einem ruhigen Teil von Playa de Las Américas, einer kleinen Stadt in der Nähe des ehemaligen Fischerdorfes von Los Cristianos, im Süden von Teneriffa. Die Entfernung zum Strand ist sehr kurz. Es besitzt einen Außenpool mit Lifter, der im Winter beheizt wird. In der Nähe befinden sich die bekanntesten Straßen der Stadt, mit ausgezeichneter Gastronomie. Auch das größte Einkaufszentrum (Parque Santiago) liegt nicht weit entfernt.

    Ein behindertengerechter Urlaub, eine Reise und Ferien-Aufenthalt für körperlich eingeschränkte Menschen? Mit Handikap, Rollator, Rollstuhl oder Elektromobil in den Urlaub nach Spanien? Balos Reisen macht’s möglich!

    Neben Ihrem Bungalow befindet sich ein Rehabilitationszentrum, für neurologische und rheumatologische Therapiemöglichkeiten.
    Das Fitness-Center bietet Ihnen ein persönlich auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Training-Programm. Als fachkundiges Personal stehen Ihnen hier Physiotherapeuten zur Verfügung.
    Für Tauchliebhaber zählt eine Tauch-Therapie mit anerkannten Tauchinstrukteuren zu den Möglichkeiten.
    Auf der Insel befindet sich sogar ein Dialyse-Zentrum, das auch für Touristen zugänglich ist.

    Häusliche Pflege und medizinische Versorgung sind möglich.
    Sie können ein umfassendes Pflege- und Hilfsmittelpaket mieten, wie z.B. ein elektrisch höhenverstellbares Bett, Antidekubitus-Matratzen, Patientenlifter, Elektromobil, Strand-Rollstuhl und vieles mehr.

    Exkursionen und Aktivitäten
    Sie können täglich an interessanten und herausfordernden Exkursionen teilnehmen u.a. an einer Schiffstour um freilebende Delphine, Wale oder Schildkröten sichten zu können, Inselrundfahrten oder einem spektakulären Helikopterflug mit fantastischer Aussicht von oben auf die Insel.

    Beförderung
    Es ist möglich Scootmobile oder ein Rollstuhltaxi zu buchen, ferner ein behindertengerechtes Auto mit Lift für maximal 2 Rollstühle und 8 Personen oder ein Auto mit Handsteuerung. Ihre möglicherweise eingeschränkte Mobilität stellt hier mit Sicherheit kein Hindernis dar.

    Der Strand
    “Playa de las Vistas” wurde im Jahr 2004 von der Gemeinde Arona in seinem mittleren Abschnitt vorbildlich rollstuhlgerecht gestaltet. Er sollte einer der schönsten rollstuhlzugänglichen Strände Spaniens werden. Eine große mit Liegen und Sonnenschirmen ausgestattete Holzplattform reicht bis fast an die Wasserlinie, die man über zusätzlich angelegte Holzstege natürlich von der Strandpromenade aus mit dem Rollstuhl leicht erreichen kann. Großräumige Duschen, Toiletten, behindertengerechte Umkleidekabinen und eine Behindertentoilette sind selbstverständlich vorhanden.

    Gegen Hinterlegen einer Kaution können körperlich eingeschränkte Gäste den hierfür nötigen Europa- Schlüssel erwerben.
    Im Rahmen dieser Initiative kümmert sich ein Team von Rettungskräften um die Sicherheit innerhalb und außerhalb des Wassers. Im Bereich der Rot-Kreuz-Station (Cruz Roja) hat die Gemeindeverwaltung mehrere Wasser-Rollstühle bereitgestellt mit denen Helfer von hier aus behinderte Gäste nach vorheriger Anmeldung kostenlos ins Meer fahren können.
    Alles in allem eine europaweit vorbildliche Einrichtung.

    Schauen Sie hier nach den Möglichkeiten organisierter Möglich Rollstuhl Ausflüge auf Teneriffa.

    Allgemeine Information:
    Offizieller Name: Teneriffa
    Kontinent: Europa (politisch) und Afrika (geographisch)
    Oberfläche: 2.079 km ²
    Hauptstadt: Santa Cruz De Tenerife
    Bevölkerung: ca. 910.000 Einwohner
    Regierungsform: konstitutionelle Monarchie
    Höchster Punkt: 3.718 m (El Teide)
    Abstand (Düsseldorf – Santa Cruz De Tenerife): 3.180 km
    Flugzeit: ca. 4 Stunden und 30 Minuten

    Bevölkerung
    Bis vor ein paar Jahrzehnten waren die Geschichte und die Abenteuer der Guanchen (die ursprünglichen Bewohner der Insel) ein Rätsel. Aber 2008 hat das Museum von Teneriffa die Türen für die breite Öffentlichkeit und Touristen geöffnet mit Informationen über die Geschichte der Insel und seine Ureinwohner. Sie waren bekannt als die tapfersten aber zugleich auch die am meisten gefürchteten Menschen der Kanarischen Inseln. Es waren Höhlenbewohner, die ihre Verstorbenen mumifizierten und ebenso in Höhlen beigesetzt haben. Die gefundenen Überreste von Mumien haben gezeigt, dass diese von Berbervölkern in Nord-,West-Afrika abstammten.

    Sprache
    Die führende Sprache ist spanisch. Darüber hinaus, u.a. auch wegen des Tourismus, wird viel englisch gesprochen.

    Elektrizität
    Mancherorts benötigen Sie auf Teneriffa noch Spezialstecker.

    Essen und Trinken
    Die Küche auf Teneriffa, besonders in den touristischen Zentren, bietet ein reichhaltiges Angebot. Zu den traditionellen Spezialitäten zählen Papas Arrugadas (Art Pellkartoffeln), Rojo und Verde Mojos (Soßen von rotem Paprika oder Koriander), verschiedene Arten von Honig und Meeresfrüchte. Das älteste überlieferte Nahrungsmittel der Kanarischen Inseln ist Gofio, ein Getreidegericht. Ursprünglich wurde Gofio aus gerösteter Gerste hergestellt. Auf Teneriffa besteht eine große Käse-Tradition von der einheimischen Bevölkerung, welche zum größten Teil ihre kulinarischen Bedürfnisse ausrichteten auf Ziegen und Schafe.
    Das Leitungswasser ist leicht gechlort und kann daher bei einigen Menschen Magen- und Darmbeschwerden hervorrufen.

    Währung
    Die übliche Währung auf Teneriffa ist der Euro.
    Geldautomaten sind ausreichend vorhanden. Fast überall werden Kreditkarten akzeptiert.

    Klima

    Teneriffa besitzt ein subtropisches Klima. Die Temperaturen betragen im Winter durchschnittlich 20°C und im Sommer ca. 25°C. Teneriffa wird manchmal auch als „Insel des ewigen Frühlings“ bezeichnet.

    Zeitzone
    Auf Teneriffa beträgt der Zeitunterschied 1 Stunde. (Deutsche Zeit minus 1 Stunde)
    Verkehr und Beförderungsmöglichkeiten
    Teneriffa besitzt eine moderne Verkehrsweginfrastruktur. Zwei Autobahnen verbinden Norden und Süden der Insel. Mit regelmäßigen Busfahrdiensten erreicht man jeden Punkt auf der Insel.
    (Taxifahrten sind nicht zu teuer und andere Beförderungsmittel sind zu annehmbaren Preisen zu mieten.)

    Kontakt

    WIR STEHEN FÜR

    • Barrierefreier Urlaub und Reisen
    • Individuelle und Gruppenreisen nach Maß
    • Organisation von Beginn bis Ende der Reise
    • Behindertengerechte Reiseziele
    • Angepasste Rollstuhl Transfers

       

    • Spezielle Hotels und Ferienwohnungen
    • Begleitung von Beginn bis Ende der Reise
    • Transportschutz für Rollstuhl oder Scooter
    • Pflege, Hilfs- und Mobilitätsmittel zu mieten
    • Abenteuerliche Exkursionen
    • Vorteilhafte Preise